Victory gebrauchte - Service - Reparatur usw.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Victory gebrauchte - Service - Reparatur usw.

      Hallo zusammen,

      ich heiße Patrick und suche schon seit einiger Zeit nach einer HD Alternative.
      Da kommen immer wieder die schicken Victory Bikes mit ins Spiel.
      Was mich aber auch immer wieder etwas vom Gebrauchtkauf abhält ist halt nun mal die Tatsache, dass Victory so ja nicht mehr "existiert".
      Da kommen dann die Themen wie Reparatur (wenn mal wirklich was gravierendes sein sollte) , Services , Ersatzteile auf.
      Inwieweit ich da mit einer Victory alles richtig mache oder eben nicht?!?!
      V.a. habe ich ein Auge auf die Modelle Judge, Gunner....oder Highball geworfen. Die kommen dem Ideal sehr sehr nahe!!!

      Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen, bzw. wie macht Ihr das so....wenn mal was zum Schrauben ist....?

      Freue mich über Antworten.
      Grüße
      aus Mittelfranken
    • Hallo Patrick,

      ich bin seit 2011 Victoryfahrer, habe seitdem vier Victorys (unterschiedliche Modelle) gefahren und hatte nie nennenswerte Probleme. Für den Service gibt es immer noch einige Ex-Victory Werkstätten und manche davon vertreiben mittlerweile Indian. Aber auch viele freie Werkstätten haben erfahrene und ambitionierte Schrauber an Bord, die sich gerne mit der Materie "Victory" befassen (würden). Aber dafür muss erstmal etwas gravierendes kaputt gehen. :D

      Die Ersatzteilfrage ist eine Blackbox und kann dir keiner verbindlich beantworten. Verschleißteile stellten bislang kein Problem dar. Hier gibt es mitunter auch Alternativen. Und zur Not bekommt man sicherlich auch neue oder gebrauchte Victory Ersatzteile aus USA.

      Sicherlich gibt es immer ein Restrisiko bei nicht mehr produzierten Fahrzeugen, egal welche Marke und welches Modell drauf steht. Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Ich habe mich übrigens für das doppelte Risiko namens "Highball" und "Cross Roads" entschieden. :D

      Was du aber mit Victory definitiv bekommst ist Exklusivität, Aufmerksamkeit und ein breites Grinsen bei jeder Tour.

      Wenn du aber auf Sicherheit gehen möchtest, Kultstatus für dich wichtig ist, du weniger Individualist bist und gerne dem Mainstream folgst, dann bist du sicherlich bei Harley, BMW & Co. besser aufgehoben. Der Markt ist groß und es ist für jeden etwas passendes dabei.

      Bei uns bist du auf jeden Fall herzlich Willkommen, auch wenn es am Ende keine Victory geworden ist.

      Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frankman ()

    • Hi
      vielen Dank für den Post.
      Wenn alles passt, wird es wohl auch eine Victory werden.
      Da Mainstream auch nicht so meins ist, ich aber auch nicht ständig schrauben will...das hab ich schon hinter mir ;)
      Den extra Preis für den Namen Harley , kann ich mir auch sparen...
      Wollt nur mal noch so einen ... letzten...das passt schon ...kick :) :danke:

      Grüße Patrick