Blinkerrätsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blinkerrätsel

      Hallo , hallo , ich habe seit 2013 eine Judge und habe vor ein paar Tagen endlich die Originalen Blinker gegen passendere Led Teile getauscht. Die Neuen haben 8 Watt. Jetzt ist folgendes Problem aufgetreten : Die vorderen Blinker funktionieren einwandfrei wenn ich die hinteren nicht angeschlossen habe und umgekehrt. Sind alle 4 angeschlossen blinkt garnichts mehr.
      Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, der Victory Händler will nicht und sagt nur das so etwas nur ausgelesen werden kann und er mir keine Informationen geben wird. Ist halt ein besonders freundlicher :thumbdown: , leider.
      Ich weiß nicht mehr weiter und habe natürlich wenig Lust wieder auf die hässlichen Original Blinker zurück zu bauen.
    • Erstmal danke das ihr helfen wollt.
      Ob die Polung stimmt hab ich geprüft , mehrfach. Auch wegen der Tipps im gästeforum . Also Polung getauscht geht kein Blinker. Sind ja auch LEDs die funktionieren sowieso nur mit korrekter Polung, schon klar. Mache solche kleinen Umbauen seit 35Jahren an meinen Motorrädern oder denen meiner Frau . So ein Phänomen hatte ich noch nicht. Sind ja pro Blinker nur 2 Watt Unterschied und die originalen sind auch Led Blinker. Sowohl die vorne als auch hinten sind, als Paar , nicht zu langsam oder zu schnell.
      Die Frage ist welcher Widerstand muss wo hin und......wo kriege ich den her , Louis oder Polo hat nix passendes.
    • Ich glaube nicht, dass dein Problem mit einem Widerstand zu lösen ist. Die Judge hat in der Basisausstattung ab Werk bereits LED Blinker und hierfür ein spezielles Relais. Daher würde ich vermuten, dass die neuen Blinker aufgrund der abweichenden und höheren Wattzahl dein Problem des Dauerleuchtens entstehen lassen.

      Warum ich das vermute? Weil ich meine High-Ball auf LED Blinker umgerüstet habe und dachte, ich könnte anstelle von Widerständen einfach das Judge-Relais einsetzen. Mein Freundlicher sagte mir jedoch, dass das nicht funktioniert. Das wäre ja auch zu einfach gewesen. :x Und wenn man an einer Seite einen kompletten Wechsel von normalen zu LED Blinkern macht und die Widerstände noch fehlen, dann hat man ebenfalls Dauerleuchten. Hier passen nämlich das Relais und die Wattzahl der Blinker auch nicht mehr zusammen. Aber du gehst ja den umgekehrten Weg, von weniger zu mehr Watt der Abnehmer.

      Soviel zur Theorie meines Halbwissens. Vielleicht suchst du dir mal einen anderen Victory Besitzer der nicht gerade eine Judge, Boardwalk oder Cross ... hat und probierst mal sein Relais aus, in der Hoffnung, dass du es damit nicht zerstörst. :o
      Und wenn es damit wie blöde blinkt, dann kannt du darauf aufbauen und mit Widerständen korrigieren.

      Sorry, aber alle meine Angaben und Vermutungen sind natürlich ohne Gewähr und Haftung für daraus entstandene Schäden. Aber du weißt ja, wer nichts macht, macht auch nichts falsch. Und wer nichts wagt, der nicht gewinnt. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Frankman ()

    • Noch eine Theorie meines Halbwissens, in einfachen Worten ausgedrückt :D :

      Wenn die Blinker mehr Watt bekommen als sie abnehmen können, dann blinken sie zu schnell. Also so wie beim Umrüsten von normal auf LED.

      Wenn die Blinker weniger Strom bekommen als sie abnehmen können, dann könnte der umgekehrte Effekt entstehen. Sie blinken zu langsam oder eventuell sogar gar nicht mehr. Das würde dann auf deine Umrüstung passen.

      Und da wären wir dann eventuell wieder bei dem Thema Relais. ?(

      Aber hier hat bestimmt jemand ein bisschen mehr Ahnung rund um die Elektrik. Bin gespannt was hier noch so geschrieben wird und was letztendlich das Problem ist.
    • Hallo V106er,

      soweit ich mich zurückerinnere an meine Zeit als Elektrinikbastler....
      ...es ist i.d.R. so, wenn das ein elektronisches "Relais" sprich eine elektronischen Schaltung sein sollte, dass
      die Gesamtleistung der anzuschließenden Elemete sich nicht wesentlich ändern darf.

      Wenn diese zu hoch ist dann funktioniert entweder nix, und/oder das "Relais" oder die elektronischen Schaltung wird auf Dauer gegrillt...

      Insofern ist die Frage welche Leistung die originalen LED Blinker haben. ggf. lässt sich das durch ein parallel geschaltetes
      zweites "Relais" lösen, ob die dann aber auch synchron Blinken...?

      keine Gewähr!

      Ciao Berlin Falke :elch:
      Wer etwas will sucht Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!
      Victory Vegas 8 Ball, matte-black finish

      Victory Hammer S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BerlinFalke ()

    • ja , das ist nicht sooo einfach. In dem Benutzerhandbuch steht das die originalen 10 Watt ham, sicher bin ich da aber nicht weil die Judge dort in den technischen Daten nicht auftaucht. Hat denn jemand den Load Equalizer schon mal bei einer judge verbaut ? kennt ihr eine Bezugsquelle in Deutschland oder der EU ? Die Erklärung mit der Gesamtwattzahl könnte passen wenn die Original blinker 10 Watt haben , ich hatte zuerst , weil einfacher , die vorderen getauscht. Beim testen haben dann vorne die neuen und hinten die alten zusammen einwandfrei funktioniert. Das würde theoretisch doch bedeuten das 4 Watt Unterschied bei zwei Blinkern innerhalb der Toleranz des Relais liegen aber 8 Watt, bei 4 Blinkern, die Toleranz überschreiten. Macht das soweit Sinn ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Victory-106 () aus folgendem Grund: Noch ein ergänzender Einfall

    • Hallo, LED Blinker habe meine deshalb beim Händler montierten lassen weil es immer nur ärger gibt.Blinker geht nicht zu langsam zu schnell, Blinkerraile abgeschossen usw .Ich lasse die Finger vom elektronischen weg weil ich mich nicht so gut auskenne ist nur ein Tip. Der Elektroniker hatte genug probleme bei der montage der LED Blinker ist aber sein problem, läuft alles einwandfrei :thumbup:
      Vorher gefahrene Motorräder:GS500E,1400 Intruder ,CBR1100SF,Hammer s
    • Hallo Engel71 , nun , vielleicht bist du etwas ungeschickt wenn es bei dir bei Umbauversuchen immer Ärger gibt.
      Ich hatte da bislang andere Erfahrungen und das immer sauber hingekriegt. Deshalb bin ich auch mit Zuversicht an die Judge. Wenn ich geahnt hätte das es so schwierig wird hätte ich das auch machen lassen. Doch hätte hätte Fahrradkette ......
      Jetzt ist es wie es ist und ich würde das gerne selbst lösen.
      Trotzdem danke für deine Meinung
    • Hallo V106er,

      meines Wissens ist ein "Load Equalizer" nichts weiter als ein oder mehrere in einem Gehäuse untergebrachte Lastwiderstände die unter diesem Namen teuer an den Endkunden verhökert werden...

      Damit wirst du meiner Meinung nach das Problem nicht lösen können, da Lastwiederstände die Gesamtleistung erhöhen.
      Poste doch mal genau welche LED Blinker du angbaut hast. Ich denke, dass bei dir wahrscheinlich die Gesamtleistung aller Blinker (4-Stück) zu hoch sein wird. Daher funktionieren auch jeweils 2- (vorne oder hinten).


      Ich habe mal gegoogelt und LED-Austauschblinker für die Judge gefunden. Diese haben je, Blinker z.B. bei 12V/ 4,2W d.h. insgesamt 16,8 W. Das ist wahrscheinlich in etwa die gleiche Leistung wie bei den originalen LED Blinkern. Vom Steuergerät oder dem elektronischen Relais fließt also bei diesen Blinkern ein Strom von I=1,4 A.

      Bei deinen neu verbauten Blinkern mit 8W (?) werden aber insgesamt 32 W Leistung vom Steuergerät oder dem elektronischen Relais angefordert, d.h. hier fließen dann so ca. I=2,7 A Strom. Damit wird meiner Meinung nach dein Steuergerät überfordert und schaltet ab oder wird über kurz oder lang gegrillt.


      Eine Lösung kann also meiner Meinung nach nur darin bestehen dem Steuergerät eine adäquate Leistung bereitzustellen oder vorzugaukeln.

      1. alle neuen LED Blinker durch welche mit geringerer Leistung (3-4W) ersetzen.
      oder
      2. Basteln, z.B. durch Anschluss der vorderen LED Blinker + zwei im selben Stromkreis eingebundenes 12 V Kfz-Relais (eins für Links eins für Rechts, ggf. auch elektronisch) mit diesen Relaise dann die hinteren Blinker LED in je einem eigenen Stromkreis ansteuern. Dazu muss aber jeweils eine eigene Plus (+) Leitung mit Sicherung von der Batterie verlegt werden. Allerding kann ich nicht sagen ob dann die Blinker noch synchron blinken, das meinte ich weiter oben. ?(

      Grüße aus Berlin

      BerlinFalke

      :elch:
      Wer etwas will sucht Wege, wer etwas nicht will findet Gründe!
      Victory Vegas 8 Ball, matte-black finish

      Victory Hammer S
    • die verbauten Blinker sind von IXS , haben 5 LEDs und 8 Watt.
      Ich dachte das die originalen Blinker 10 Watt haben ( Benutzerhandbuch ) , als ich die Judge gekauft habe sagte der Händler das die Angaben der Highball auch für die Judge gelten.
      Davon ausgehend lägen die IXS mit 8 Watt Nähe dran. Aber anscheinend stimmen die 10 Watt für die originalen LED Blinker nicht.
      Heute habe ich geschaut ob das Relais noch ok ist , die originalen blinken noch so wie sie sollen, anscheinend noch i.O. uff ! Die des öfteren erwähnten "Gegrillten " haben mich doch nervös gemacht.
      Wenn man nur wüsste wieviel Watt die originalen ham , das wäre echt hilfreich.
      Ich habe ja schon 3 Jahre gebraucht um welche zu finden die mir gefallen....wenns garnet zum funktionieren zu überreden ist werd ich wohl oder übel zurückbauen auf Original und nicht mehr hinsehen. Die Sonne scheint und das Moped ist auseinander geschraubt........Sch..... Kombination
      Gruß an alle die drüber nachdenken und ein schönes, sonniges Wochenende
      Holger :victory: