Lohnt sich eine Victory Octane wirklich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lohnt sich eine Victory Octane wirklich?

      Hallo zusammen.

      Ich mache zur Zeit meinen Führerschein und dementsprechend suche ich seit wochen Motorräder ab.
      Was passt zu mir..was will ich...budget

      Mittlerweile stehe ich vor der Entscheidung
      Naked Bike oder Cruiser
      Es sind zwar 2 komplett unterschiedliche Arten..aber so ist das nunmal.

      Mir gefallen die Scout sixty und die Octane sehr. Fahrberichte sind ja auch durchweg positiv. Allerdings stellt sich mir die Frage lohnt sich eine Victory noch?
      Der Hersteller ist ja Dicht.
      Die nächste Werkstatt für Victory wäre 200 km weg von mir. Ist das überhaupt Sinnvoll?

      Da ich anfangs relativ viel fahren werde..naja versteht sich von selbst...ist mir der Tank der Octane doch fast zu klein. ca 180km reichweite ist arg wenig finde ich.

      Die Scout fährt ja minimal länger.

      Mein Budget liegt bei 11 tausend. Nicht mehr.

      Ich hab natürlich noch keine probegefahren..daher wäre es nett wenn jemand einen Rat hat.

      Sobald der Schein da ist..fahre ich zum Händler.Aber wie gesagt..vielleicht spare ich mir den Weg lieber
    • Kann dir leider keinen Fahrbericht über die Octan geben da ich selbst eine Hammer fahre und noch keine Gelegenheit hatte eine Octan zu testen.
      Was die Inspektion und Ersatzteilversorgung angeht haben die Händler für die nächsten Jahre eine Versorgung garantiert und in der Regel sind die Vics eher unanfällig.
      Ich persönlich würde mir immer wieder eine Vic zulegen :yeah:
    • Ich kann hier auch nur als Hammer-Fahrer was zu sagen. Octane ist sicher auch eine Frage deiner Abmessungen. ich 1,90 m fühlte mich auf der Octane wie auf nem Bobby-Car. Nicht so gross gewachsene schilderten mir allerdings das die Kiste unglaublich "heiss" ist und mördermässig abgeht. Ob es das richtige als Einsteiger ist ;-)?
      Zu Victory generell kann ich nur sagen. Du hast etwas was nicht jeder hat. Gefahr besteht das das Dauergrinsen wenn man unterwegs ist irgendwann zur Gesichtslähmung wird.
      Ersatzteilversorgung würde ich mir keinen Kopf machen. Die nächsten 10 Jahre ist sie gesichert und auch danach wird es sich noch lange alles geben. Wie viele alte Kisten fahren da draußen rum für die es seit 20 Jahren nichts mehr gibt.....

      Ich fahre seit 33 Jahren Motorrad. Ich hatte nie was cooleres und möchte nichts anderes mehr haben. Der Trend geht eher zur zweit Vici.
      Geld allein macht nicht glücklich, man muss schon Bier davon kaufen
    • Dr.Heiter schrieb:

      Die Gunner , Judge und Highball gefallen mir auch sehr.Allerdings halt weit weg vom Budget.
      Es muß ja nicht unbedingt was neues sein. Die oben genannten Luftgekühlten sind auch gebraucht zu haben.
      Technische Probleme sind eher selten.

      Das Budget von 11 K ist zwar knapp aber mit etwas Geduld sollte da was zu finden sein.

      Grüße
      Pepe
      Manche warten auf den besonderen Moment im Leben - andere fahren einfach VICTORY
    • pepe schrieb:

      Dr.Heiter schrieb:

      Die Gunner , Judge und Highball gefallen mir auch sehr.Allerdings halt weit weg vom Budget.
      Es muß ja nicht unbedingt was neues sein. Die oben genannten Luftgekühlten sind auch gebraucht zu haben.Technische Probleme sind eher selten.

      Das Budget von 11 K ist zwar knapp aber mit etwas Geduld sollte da was zu finden sein.

      Grüße
      Pepe
      Zudem ist der Vorteil einer Occassion Gunner, Judge oder High Ball von 2016, dass diese sicher noch nach Euro 3 Norm homologiert sind und somit nicht unter die DB-Norm der Euro 4 Norm fallen.
    • Tja, und bei der Judge bin ich in Rennen.
      Geil, heil, obergeil!!!!
      Hatte auch die Scout getestet, fand sie total klasse, aber mit 187cm zu klein für mich.
      Die Gunner war mir ebenfalls etwas zu dünn, bei der Junge wollte ich gar nicht mehr zurück zum Händler und gleich damit nach Hause. Die Hammer war mir etwas zu schwammig, aber die Einen mögen es, dir Anderen halt nicht. Trotzdem auch cooles Bike.
      Beim Rest kann ich den anderen nur zustimmen. Mit einer Vic hast Du etwas robustes und ein Bike welches Du nicht an jeder Ecke stehen siehst. Und in 10Jahren sieht die Ersatzteilwelt eh ganz anders aus, dann werden die Teile eh nur noch im Laserdrucker gedruckt.
      Das Angebot der Jugde finde ich fair. Hört sich gut an.
      Beste Grüße Thomas
    • Octane ist sehr zu empfehlen!

      Hi, zusammen!

      Ich hab die Octane zuerst aus Interesse mal Probe gefahren. War sehr positiv überrascht! Nach der zweiten Testfahrt hab ich meine 350kg-Harley Softail 1.500 sofort gegen sie eingetauscht!. Ich bin jetzt total von dem Bike angefixt! Sie ist leicht, schnell , superwendig und macht richtig Spaß! Der Motor ist großartig! Sehr sportlich zu fahren, aber egal ob 2.500 oder 4000 Touren er hat immer Saft. Das ist auch einem recht starkem Drehmoment zu verdanken. Bremsen und Fahrwerk sind einwandfrei. Das kleine Windschild macht relativ viel aus - auch bei 140km/h ist es noch recht gemütlich. Sitzpostion ist für FahrerInnen bis 175cm ideal. Kann nur Positives sagen!