Meine HighBall ruckelt bei Gas geben und wieder weg nehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auspuff hast du schon, jetzt fehlt noch der K&N Luftfilter und das Mapping dann erkennst du deine Maschine nicht wieder. Mapping kostet ca. 200 € und ist innerhalb von 20 Minuten aufgespielt.
      Gruß aus dem Bergischen
      Uwe
      Genieße das Leben, denn du kommst nicht lebend raus.
      VMC Member/ Victory Motorcycle Club Germany
      Kreidler RS, Honda CB 500 Four, CB900 Boldor, 1100 Eckert-Honda, Hammer S 2010, Hard Ball 2012
    • Der Motor ist technisch weit vom HD Motor entfernt, im positiven Sinne.
      Aber es ist eben ein Vierventiler und dieser möchte nicht im Bummeltempo
      bewegt werden. Auch neuere HD mögen niedrige Drehzahlen nicht.
      Das Stage 1 ist auch nicht da, um ein "Ruckeln" zu beseitigen, es soll Tuningmaßnahmen
      ausgleichen.
      Bei mir ist auch ein anderer Auspuff mit Racingdämpfern verbaut, aber bisher habe ich den
      Motor verstanden. Nicht bummeln, meint er. Übrigens ohne irgendein Mapping.
      Oder zur Indian greifen, der 2 Ventiler ist völlig anders konfiguriert. Eine Evo HD geht auch.


      Lutz
    • guzziman schrieb:

      Der Motor ist technisch weit vom HD Motor entfernt, im positiven Sinne.
      Aber es ist eben ein Vierventiler und dieser möchte nicht im Bummeltempo
      bewegt werden. Auch neuere HD mögen niedrige Drehzahlen nicht.
      Das Stage 1 ist auch nicht da, um ein "Ruckeln" zu beseitigen, es soll Tuningmaßnahmen
      ausgleichen.
      Bei mir ist auch ein anderer Auspuff mit Racingdämpfern verbaut, aber bisher habe ich den
      Motor verstanden. Nicht bummeln, meint er. Übrigens ohne irgendein Mapping.
      Oder zur Indian greifen, der 2 Ventiler ist völlig anders konfiguriert. Eine Evo HD geht auch.


      Lutz
      Wie ich schon geschrieben habe, gibt es dieses Problem schon im 1. Gang, hat also nix damit zu tun, daß ich evtl. permanent den Bock mit zu wenig Drehzahl bewege.
    • Hallo,

      bevor hier noch weiter in alle erdenklichen Richtungen diskutiert und debatiert wird:
      Lass Dein Mopped mal von 'nem anderen Händler fahren.
      Die genaue Ursache für einen möglichen Fehler kann Dir aus der Ferne eh keiner sagen, oder sind hier Hellseher an Bord?
      Und bevor jetzt das Argument..."aber der nächste Händler ist 800km entfernt" kommt, fahr endweder zum Leu nach Sande(ehemaliger Victory Höndler), oder zum nächstgelegenen Indian Händler. Und wenn Dir das auch nicht Recht ist, bring sie zum Thomas und der soll mal 'nen Polaris Mitarbeiter danit fahren kassen, kann doch nicht so schwer sein.

      Leute gibt's....

      Ride on
      Siggi
    • Biker_Aurich schrieb:

      Wie ich schon geschrieben habe, gibt es dieses Problem schon im 1. Gang, hat also nix damit zu tun, daß ich evtl. permanent den Bock mit zu wenig Drehzahl bewege.
      Fahre jetzt schon 6 Jahre Victory und kann das Anliegen von Dir voll verstehen.
      Auch meine Enttäuschung war anfangs sehr groß.

      Alles bisher geschriebene zu diesem Thema hat die Tatsache des bockigen Verhalten im Niedriggeschwindigkeitsbereich nicht wirklich abstellen können.
      Auch gibt es anscheinend eine gewisse Serienstreung - nicht alle haben das Problem in gleicher Auswirkung.
      Verrückt ist auch, daß es bei meiner Maschine auch nicht immer gleich ist. Mal geht das einigermaßen, mal ist es zum heulen und wer will schon mit erhöhter Drehzahl ständig an der Kupplung spielend durch eine Ortschaft tuckern - cool ride ist anders !

      Die Hoffnung, einen Händler zu finden, welcher das grundsätzliche Problem technisch löst, geht gegen Null.
      Zu viele Dinge spielen in der Motortechnik einer Victory von Haus aus dagegen. Wer hier eine brauchbare Lösung findet wird garantiert reich.
      Das viel gelobte Stage1 mildert die Sache in aller Regel zwar - ganz weg ist das Verhalten aber nicht.

      Mein bescheidenes Erfolgsrezept war das Gaszugspiel auf ein Minimum zu reduzieren. Geht einfach und kost nix.
      Fahre mit Millertöppen und K&N Luftfilter - ohne Stage1 !

      Einfach fahren, wie mit einer aktuellen Triumph Truxton oder einem Japanbike z.B. ist bei einer Victory nicht drin.
      Die will "verstanden" werden, was normalerweise "Arbeit" bedeutet und außerhalb von 30er Tempozonen und Schrittverkehr auch richtig Laune macht.
      Solange diese Laune überwiegt, bleibt sie bei mir - für den Stadtverkehr gibt es eine Zweitmaschine.

      Fazit für mich persönlich:
      Entweder man nimmt es hin und leidet ab und an oder man trennt sich wieder von seinem Traumbike.
      Klingt bitter, ist aber so.

      Kläre das ganze mit einem Händler Deines Vertrauens ab und wenn kein technischer Fehler vorhanden ist mußt Du Dich entscheiden.

      Viele Grüße
      Pepe
      Ride cool
    • Wenn das Problem nach dreimalige Aufforderung nicht gelöst ist, hast du das Recht auf Wandlung.
      Die Aufforderung sollte schriftlich geschehen, mit dem Vermerkt 1, 2, 3 Auffordeung.
      Bisher musste ich einmal eine neues Auto auf diese Weise gegen den Nachfolger tauschen.
      Das Ganze hat aber ein G'schmäckle und oftmals kann der Hände das Problem auch nicht lösen und der Hersteller hilft dem Händler nicht.

      Und wie oben schon geschrieben, lass noch jemand anderes drauf schauen.
      Meine CR hat Stage 1 und läuft problemlos. Vielleicht kommt dir dein Händler diesbezüglich entgegen.

      Viele Grüße aus Baden
      Bernd
    • Moin moin Zusammen,

      mich hat das Ruckeln und die hier schon diverse andere Dinge (knallen etc..) auch genervt.
      Ich habe dann gestern bei meinem händler die stage 1 aufspielen lassen.
      Ich kann Euch sagen, es ein riesen Unterschied.
      Sie läuft fetter, kein ruckeln und/oder knallen mehr, keine schlagartiger ( Rodeomässiger Ritt ) Leistungsabfall beim runterschalten.

      So sollte Sie vom Werk aus geliefert werden!!!!

      Man kann sich aufregen,warum wieso weshalb Polaris das nicht macht- bringt aber nichts.

      Macht es und hier habt spass.

      Viele Grüsse.
    • Exakt das gleiche bei mir. Mit V Performance Auspuff, Original Luftfilter und Stage 1 Mapping läuft sie viel ausgeglichener und knallt im Prinzip nicht mehr. Das Lastwechselverhalten ist viel besser. Vor allem beim Gas wegnehmen und man kann z.B. im Kreisverkehr problemlos den 2. Gang benutzen bis auf 1200-1000 Umdrehungen runter ohne das sie so bockt wie vorher und man ständicg die Kupplung bedienen muss.
    • Gunner68 schrieb:

      Exakt das gleiche bei mir. Mit V Performance Auspuff, Original Luftfilter und Stage 1 Mapping läuft sie viel ausgeglichener und knallt im Prinzip nicht mehr. Das Lastwechselverhalten ist viel besser. Vor allem beim Gas wegnehmen und man kann z.B. im Kreisverkehr problemlos den 2. Gang benutzen bis auf 1200-1000 Umdrehungen runter ohne das sie so bockt wie vorher und man ständicg die Kupplung bedienen muss.


      Du kannst mit deiner mit 1200 im 2ten fahren ohne dass sie ruckelt?!?
      Meine mag schon 1700 nicht mehr wirklich... -.-'
    • Hi,
      Bei Stage 1 ist es mir schon manchmal passiert, dass ich mit der 2ten weggefahren bin. Kreisverkehr mit 1200rpm kein Problem. Ohne Stage 1 war unter 1800rpm eine Katastrophe, was in vielen Kehren nervig ist.
      Ich hatte allerdings von Anfang an die J&H Anlage montiert und kenne daher das Original nur von Probefahrten und da habe ich nicht wirklich geachtet, obwohl es mir aufgefallen sein müsste...beschwören will ich es aber nicht.
      Jedenfalls ist mir das Ruckeln so dermaßen auf den Senkel gegangen, dass ich Stage 1 und ein Sportluftfilter reingeknallt habe. Bei mir ist nun gut.
      Hammer 8 Ball 2014, J&H, +1,5 cm