Regeln für ein Motorradforum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regeln für ein Motorradforum

      Regel fürs Motorrad Forum
      Nicht verwirren lassen über den Ton in Motorradforen, dass sieht verwirrend aus, läuft aber tatsächlich nach klaren Regeln ab:


      1. Ab August/September
      posten die Teilzeitbiker stolz ihre letzte Tour, die eingemotteten bikes, protzen mit ihren Autos und das sie es nicht nötig haben im Winter zu fahren.



      (Gegenargumente siehe 2.)




      2. Ab September/November


      lästern die Ganzjahresfahrer über die Teilzeitbiker, dass sie noch fahren können, wie toll das Wetter ist und das sich das für die paar Euro Ersparnis nicht lohnt.



      (Gegenargumente siehe 1. + Streusalz + der Wert der eigenen Maschine)




      3. Ab Februar/März


      jammern die Teilzeitbiker dem Saisonbeginn entgegen, posten die eingemotteten Bikes, die gemachten Inspektionen und neuen Reifen



      (Gegenargumente siehe 2. + Fotos von den schönen Wintertagen).




      4. Zwischen März und August


      ruht das Thema ‚Bruchstrich‘ und es wird ausschließlich über: Harleyfahrer (Motorrad und Grussverhalten) / BMW-Fahrer (Motorrad, Warnwesten und Grussverhalten) / Rollerfahrer (dürfen die in Motorradforen? darf ich die Grüßen?) / Goldwing (Mikrowelle vs. Schminktisch) und natürlich Grussverhalten allgemein (=Respekt) gestritten.




      5. Ausnahmen:
      Themen wie Technik, Reifen und Motorradempfehlungen (vor allem für Frauen) gehen immer!
      Wobei es hier nicht das Ziel ist dem Fragenden wirklich zu helfen, sondern die eigene Wahl (Motorrad, Öl, Lenker, Dämpfer oder Reifen) als einzigst Wahre darzulegen und somit die eigene (Fehl-?)Entscheidung zu verteidigen.




      Sachliche Argumente wie:
      - AfrikaTwin (bin nur 1,50m)
      - 190er Angel GT (für 125er Enduro)
      - BMW R1200 GS/ABS von 2016 (habe nur 1000 euro)
      - Öl 20W50 Vollsynthese (81er Yamaha XS1100 mit Ölbadkupplung)
      - ....
      spielen dabei kein Rolle und müssen ignoriert werden
      Gruß aus dem Bergischen
      Uwe
      Genieße das Leben, denn du kommst nicht lebend raus.
      VMC Member/ Victory Motorcycle Club Germany (Chapter 70 im VMC)
      Kreidler RS, Honda CB 500 Four, CB900 Boldor, 1100 Eckert-Honda, Hammer S 2010, Hard Ball 2012