Reifenfreigabe für Victory Hammer 8 Ball

    Wir wünschen allen Forumsteilnehmern ein frohes neues Jahr 2018!
    • So wie versprochen mein erst Eindruck von dem 260Metzeler.
      Muss dazusagen das ich im gleichen zug auch ein Drag Bar Lenker bekommen habe. Also auch nh Umstellung vom Handling bedingt durch den Lenker.
      Vorweg 260er wurde ohne Probleme als Einzelabnahme zugelassen.
      Das Fahrverhalten finde ich ist direkter und leichter. Meine Hammer lässt sich gefühlt auch leichter um enge Kurven treiben.
      Finde aber auch das man die langen Flicknahten auf den Straßen die meist rechts außen an den Straßen langlaufen mehr wahrnimmt. Mit den Dunlop ist man da drüber ohne was zu merken.
      Bei regen konnte ich sie zum Glück noch nicht testen.
      Aber im moment wollte ich nicht mehr zu Dunlop wechseln da das Handling einfach genial direkt ist.
    • So nach ca. 3.000km mal ein kleiner und kurzer Erfahrungsbericht.
      Hab die Metzeler260 seit Anfang Juni drauf.
      Das Fahrkomfort ist um Welten besser im vergleich zum Dunlop 250.
      Handling ist Super nachteil ich merk meine Angstnippel sind kleiner geworden. Da sich die Hämmer einfacher/schneller in den Kurven händeln lässt.
      Nachteil ist die Lebensdauer zu mir wurde gesagt der Reifen hällt ca. 10.000km.
      Ich bin jetzt bei ca. 3.000km und werd demnächst wohl einen neuen bestellen müssen.
      Gut ich hab den Dunlop auch nach ca. 5.500km zu Slicks gemacht....(wie auch immer ich das angestellt habe).
      Grüße Marco
    • Wie gesagt meine Reifen leben extrem kurz. Man muss auch dazusagen wir fahren oft zu zweit das heist alles bis auf den Arbeitsweg fahren wir zu zweit. Das kostet Gummi und da wir nicht nur Touren fahren (die wenigste zeit) auch als schönstes Fortbewegungsmittel für den Alltag sind auch Autobahnfahrten und Schlechtwetter Fahrten keine Seltenheit.
      Motorradfahren ist für mich/uns nicht nur Hobby sondern auch ein Lebenstil ; )
    • Branko schrieb:

      So nach ca. 3.000km mal ein kleiner und kurzer Erfahrungsbericht.
      Hab die Metzeler260 seit Anfang Juni drauf.
      Das Fahrkomfort ist um Welten besser im vergleich zum Dunlop 250.
      Handling ist Super nachteil ich merk meine Angstnippel sind kleiner geworden. Da sich die Hämmer einfacher/schneller in den Kurven händeln lässt.
      Nachteil ist die Lebensdauer zu mir wurde gesagt der Reifen hällt ca. 10.000km.
      Ich bin jetzt bei ca. 3.000km und werd demnächst wohl einen neuen bestellen müssen.
      Gut ich hab den Dunlop auch nach ca. 5.500km zu Slicks gemacht....(wie auch immer ich das angestellt habe).
      Grüße Marco
      Ich schaffe auch keine 10000 km. Bei mir sind die Pellen auch so nach 6 - 7000 km runter. Da ich wenn möglich keine Autobahn fahre und in einem kurvenreichen Gebiet wohne, sind die Flanken immer zuerst runter. Evtl. ist es diesmal anders, da die Thonenburg mit Autobahnfahrt 1200 km einbringt.
      Leben und leben lassen !!!